Finanzämter Bernkastel-Wittlich und Daun fusionieren zu Finanzamt Wittlich

Eingeschränkte Erreichbarkeit von Mitte Oktober bis Ende November - Service-Center jedoch unverändert geöffnet

Aufgrund von Neuorganisation, Umzügen und EDV-Umstellungen sind die Finanzamtsstandorte Bernkastel-Kues, Wittlich und Daun ab Mitte Oktober bis Ende November 2014 nur eingeschränkt erreichbar. Die Service-Center an den drei Standorten sind jedoch unverändert und durchgängig während der Maßnahmen zu den üblichen Zeiten besetzt. Hintergrund ist die für den 1. Dezember 2014 geplante Fusion der Finanzämter Bernkastel-Wittlich und Daun zum neuen Finanzamt Wittlich. Die Standorte Bernkastel-Kues und Daun bleiben als Außenstellen mit eigenem Service-Center erhalten.

Was ändert sich für die Bürger?
Sämtliche Steuerfälle, die bislang in Bernkastel-Kues sowie im Finanzamt Daun bearbeitet wurden, erhalten neue Steuernummern. Die im Finanzamt Wittlich bearbeiteten Fälle erhalten dagegen nur dann eine neue Steuernummer, wenn Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft bzw. Weinbau erzielt wurden. Die betroffenen Bürger werden Anfang Dezember 2014 per Post über diese neuen Nummern informiert.

 

Nach oben